Logo

Indizierung

Anzeigen

Indizierung

Artikel werden in Wikiweise unter einem eindeutigen Artikelbezeichner abgelegt. Dieser Artikelbezeichner ist der Code, unter dem die Datenbank den Text wiederfinden kann. Für den Zugriff auf die Artikel ist jedoch zu bedenken, dass das Stichwort, unter dem ein Text anzusiedeln ist, nicht immer eindeutig definiert werden kann. Beispielsweise wäre ein Text zu Vicco von Bülow auch durchaus unter dem Stichwort Loriot sinnvoll. Papierenzyklopädien lösen das Problem so, dass nach gewissen Regeln die Texte unter bestimmten Stichworten erscheinen, und Alternativen ggf. über Verweise abgebildet werden.

Wir unterscheiden also den Artikelnamen ("Bülow, Victor von") und mehrere Lemmata ("Bülow, Victor von", "Loriot", "Victor von Bülow", "Vicco von Bülow", "Knollenmännchen"), unter denen der Artikel auffindbar sein soll.

In einem Projekt wie Wikiweise, bei dem im Optimalfall sehr viele Menschen mitarbeiten werden, werden zudem weitere Mechanismen benötigt, um vorhandenes Material auffindbar und einfach verlinkbar zu machen. Wikiweise baut daher das Prinzip der Indizierung weiter aus. Daher wird die alphabetische Indizierung eines Artikels unabhängig vom Artikelbezeichner gesteuert. Beim Bearbeiten eines Artikels wird diese Indizierung im sog. Metatext des Artikels eingetragen. (Der Metatext befindet sich beim Bearbeiten eines Artikels in einem separaten Eingabefeld unterhalb des Bearbeitungsfensters in einem zweiten, mit "Metatext" übertitelten Fenster).

In diesem Metatext werden in einer speziellen Form die Lemmata eingetragen, unter denen der Artikel gefunden werden soll. Dabei stehen unterschiedliche Typen von Indizierungsgründen zur Verfügung, mit denen man steuern kann, unter welchen Umständen das entsprechende Lemma berücksichtigt werden soll und warum man dieses Lemma angegeben hat.

Folgende Indizierungsgründe stehen für einen Artikel zur Verfügung:

  • Index-HE - der Haupteintrag, das Lemma, unter dem der Artikel in einer normalen Papierenzyklopädie erscheinen würde. Für den als Artikel angelegten Bülow, Victor von heißt es im Metatext-Fenster also: Index-HE:Bülow, Victor von. - Jeder Artikel kann nur unter einem Lemma des Typs „Haupteintrag“ indiziert werden. Dieser Haupteintrag wird im alphabetischen Index aller Artikel aufgenommen. Bei Artikelnamen mit Klammerzusatz wird dieser weggelassen: "Index-HE:Epoche" und nicht: "Index-HE:Epoche ((Astronomie))".
  • Index-RF - Referenzierungsbezeichner – die Form, in der das Lemma in einem normalen Text verwendet wird. Wichtig vor allem bei Personen, da diese im laufenden Text regelmäßig in der Reihenfolge Vor- + Nachname bezeichnet werden. Würde "Bülow, Victor von" nicht auch mit: Index-RF:Victor von Bülow indiziert werden, würden alle Verlinkungen auf den Namen in der Reihenfolge in anderen Artikeln rot bleiben. Diese Einträge erscheinen nicht im alphabetischen Index, die Suche berücksichtigt sie aber.
  • Index-AL - Alias – eine alternative Bezeichnung des Themas. Loriot (notiert:Index-AL:Loriot) und Vicco von Bülow (entsprechend notiert) gehören dazu. Auch diese Indizierung erscheint im alphabetischen Index, und verweist dann auf den Haupteintrag.
  • Index-AT - Alternative – eine alternative Transskription bzw. Bezeichnung. Sie dient dazu, häufige alternative Schreibweisen abzufangen. (bspw. Transsylvanien -> Index-AT:Transsilvanien). Im alphabetischen Index erscheinen diese Einträge nicht, aber sie werden in der Suchfunktion gesondert berücksichtigt.
  • Index-CO - Co-Erklärung: Ein Artikel zu einem Stichwort kann andere Stichworte miterklären, wenn diese ein eigenes Stichwort nicht lohnen (bspw. enthält der Artikel Bülow, Victor von den Begriff Knollenmännchen). In diesem Fall wird der Hauptartikel auch für dieses Unterstichwort mit dem Typ Index-CO: indiziert. Ein solches Unterstichwort erscheint im alphabetischen Index, in der Suche werden Funde solcher Indizierungen in einer separaten Rubrik ausgeworfen.
  • Index-RS - Rechtschreibung – eine typische Falschschreibung, die trotzdem über eine Suchfunktion aufgefunden werden soll (z. B. Index-RS:Eifelturm führt zu Eiffelturm). Diese Einträge werden bei der Suche mit hoher Prioriät berücksichtigt, erscheinen aber natürlich nicht im alphabetischen Index.

Indizierung am Beispiel des Artikels Bülow, Victor von

Indizierungseintrag

Grund

Sinn

Index-HE:Bülow, Victor von

Haupteintrag

Sollte immer vorhanden sein

Index-AL:Loriot

Alternatives Stichwort

Der Künstlername, der auch im Index erscheinen soll

Index-CO:Knollenmännchen

Co-Erklärung

Das Knollenmännchen lohnt keinen eigenen Artikel, aber das Stichwort soll im Index auftauchen und auf unseren Artikel verweisen

Index-RF:Victor von Bülow

Referenz

Damit man die übliche Schreibweise leichter verlinken kann

Index-RF:Vicco von Bülow

Referenz

Vielleicht verlinkt ja jemand den Spitznamen?

Verwenden mehrere Artikel den selben Lemmanamen in einem ihrer Indizierungseinträge, so erzeugt die Software automatisch eine Begriffsklärung, wenn in einem Artikel auf einen dieser Namen verlinkt wird. Beispielsweise führt ein Link zu Widerstand auf eine Begriffsklärung, weil sowohl der Artikel Widerstand ((Elektrodynamik)) wie Widerstand ((Politik)) das Lemma "Widerstand" als Hauptindizierung verwenden.

Automatische Indizierung

Beispiele für die autom. Indizierung

Artikelname

Index-HE:

Wiki

Wiki

Zylinder ((Technik))

Zylinder

Zylinder ((Kleidung))

Zylinder

Damit es gerade Anfänger etwas leichter haben, arbeitet das System im Hintergrund mit einem automatisch erzeugten Haupteintrags-Indizierungsgrund, auch wenn explizit nichts im Metatext angegeben ist. Dabei wird der Metatext selbst nicht angepasst (das heißt, ein leerer Metatext wird nicht etwa um ein Index-HE automatisch ergänzt).

Dennoch sollte der Indizierungsgrund »Haupteintrag« (Index-HE) der Klarheit halber jedem Artikel eingetragen sein.

Wenn die Software den Haupteintrag automatisch generieren muss (Kein Index-HE vorhanden), nimmt sie den Artikelnamen als Haupteintrag. Endet dieser jedoch auf einen Ausdruck in doppelten Klammern, so wird nur der Teil vor diesem Ausdruck als Lemma genutzt. Damit funktionieren auch die automatischen Begriffsklärungen, falls der Index-HE vergessen wird.

Tipps zur Verwendung

  • Abkürzungen und Akronyme bitte unter dem ausgeschriebenen Namen anlegen und diesen als Index-HE aufnehmen. Die Abkürzung dann mit Index-AL in die Indizierung aufnehmen.
  • Adjektive zu einem Begriff können unter Index-RF mit aufgenommen, wenn das sinnvoll ist: Beispielsweise ist isochron bei vier unterschiedlichen Isochroniebegriffen indiziert. Index-RF deshalb, weil die Aufnahme in eine alphabetische Liste nicht sinnvoll ist (da stehen die drei Isochronien eh untereinander), aber so trotzdem eine Verlinkung auf das Adjektiv möglich ist, was dann zunächst eine Begriffsklärung anzeigt und vielleicht motiviert, stattdessen den passenden Isochroniebegriff zu verlinken.

Hinweis für Wikipedia-Benutzer

Diese Mehrfachindizierung ersetzt den redirect der Wikipedia komplett. Statt für jeden Indexeintrag ein Stichwort anzulegen, und dieses dann auf den Haupteintrag weiterzuleiten, können in Wikiweise stattdessen für jeden Haupteintrag Stichworte vergeben und auch mit einem bestimmten Typus gekennzeichnet werden. Damit entfällt in Wikiweise hoffentlich das Problem der Wikipedia, für welche Typen von Stichworten redirects eingerichtet werden sollen und für welche nicht.

Anzeigen