Logo

Bilder

Anzeigen

Wikiweise kann zusätzlich zu reinem Text auch Bilder in den Artikeln anzeigen.

Die Bilder müssen dazu als eine Bilddatei vorliegen. Diese Datei kann auf den Wikiweise-Server hochgeladen und anschließend das Bild in einem Artikel angezeigt werden.

Das Hochladen geschieht mit der Funktion "Einzelne Datei hochladen". Die Dateinamen dürfen derzeit noch keine Sonderzeichen enthalten (Umlaute, "ß" etc.). Auch gedoppelte Zeichen machen Schwierigkeiten, so etwa »Hans__Meier.jpg« (problemlos: »Hans_Meier.jpg«).

Hat man eine Bilddatei hochgeladen, so wird für diese Datei eine Seite im Namensraum "Bild" angelegt, der Artikelname in diesem Namensraum entspricht dem Dateinamen. Läd man bspw eine Datei Beispielbild.jpg hoch, so lautet die zugehörige Bildbeschreibungsseite Bild:Beispielbild.jpg

Einbinden von Bildern

Ist ein Bild hochgeladen, so kann es in einem Artikel mit folgender Syntax angezeigt werden:

{{Bild:dateiname|typ=Typangabe funktion=Funktionsangabe|Bildbeschreibung}}

Zu den Details siehe Wikiweise:Wiki-Markup - Bilder

Bildbeschreibung

Auf der Bildbeschreibungsseite müssen weitere Angaben zum Bild gemacht werden, insbesondere die Lizenz angegeben, unter der das Bild veröffentlicht wird. Zu den Details siehe Wikiweise:Bildangaben

Mögliche Bildlizenzen

Die Lizenz sollte eine freie Lizenz sein. Das schließt kommerzielle Nutzung und Veränderbarkeit ein. Wichtig ist wo bei einem Werk die Verwertungsrechte liegen (d. h. der Besitz oder Eigentum eines Werkes sind nicht hinreichende Bedingungen). Eigentum ist jedoch in vielen Fällen eine notwendige Bedingung insb. Museen, Zoos,... für die Veröffentlichung unter einer freien Lizenz. Das Urheberrecht anderer Länder ist gesondert zu prüfen d. h. in Frankreich existiert bspw. keine Panoramafreiheit und die 70 Jahre gelten nur bedingt. In Frakreich kommen zu den 70 Jahren außerdem Weltkrieg I, Weltkrieg II und weitere Zeiten. In Mexiko gilt 100 Jahre pma. Reproduktionen von gemeinfreien 2D-Bildern sind in Deutschland gemeinfrei. Fotographen in anderen Ländern kann hingegen erneut Urheberrecht zugesprochen werden. Dort sind nur scans von 2D-Bildern möglich.

Folgende Lizenzen sind innerhalb von wikiweise akzeptabel - das heißt, der Urheber(!) eines Bildes muss das Bild explizit unter einer dieser Lizenzen zur Veröffentlichung freigeben1. Für die unterschiedlichen Lizenzen werden innerhalb von Wikiweise bestimmte technische Abkürzungen verwendet, diese sind jeweils in Klammern angegeben.

  • Gemeinfrei (Gemeinfrei). Das Bild unterliegt keinerlei Urheberrechten (mehr) bzw. auf die Ausübung der sich aus dem Urheberrecht ergebenden Rechte wurde durch eine rechtsgültige Erklärung verzichtet. Jedermann kann alles mit dem Bild tun. Mögliche Gründe für eine Gemeinfreiheit sind kurz zusammengefasst (unvollständig!):
    1. Expliziter Verzicht auf Ausübung der sich aus dem Urheberrecht ergebenden Rechte durch den Autor.2.
    2. Das Urheberrecht erlischt in Deutschland 70 Jahre nach Tod des Autors bzw. bei einem unbekannten Autor 70 Jahre nach Veröffentlichung. Damit können alle Werke die vor 1900 entstanden sind zunächst als gemeinfrei angesehen werden, falls das Todesjahr des Autors nicht ermittelbar ist.
  • Freie Wiki-Lizenz (FWL)
  • Creative Commons Attribution 2.0 (CC-BY-2.0)
  • Creative Commons Attribution 2.5 (CC-BY-2.5)
  • Creative Commons Attribution-Share-Alike 2.0 (CC-BY-SA-2.0)
  • Creative Commons Attribution-Share-Alike 2.5 (CC-BY-SA-2.5)
  • Creative Commons Attribution-Share-Alike 3.0 (CC-BY-SA-3.0)
  • Bilder unter GNU-Lizenzen (GFDL, GFDL-self, GPL, LGPL, GFDL-OpenGeoDB, GFDL-Landsat-Kashmir3d, GFDL-AerialPhoto-MlitJp und Bild-Picswiss) dürfen nicht auf Wikiweise veröffentlicht werden, da diese Lizenzen bspw. im Druck den Abdruck der Lizenz erfordern, was höchst unpraktibal ist und die Bilder damit nicht so frei macht, wie wir sie haben wollen.

Bevorzugte Formate

Bevorzugte Formate sind jpg und png. Zu den Details siehe Wikiweise:Dateiformate für Bilder.

1) Die Aussage "ja, kannst Du für Wikiweise nehmen", reicht nicht aus!

2) Der vollständige Verzicht auf die Urheberrechte ist in Deutschland nicht möglich. Man kann sie nicht aktiv aufgeben (§29 UhG). Man kann aber darauf verzichten, die sich aus dem Urheberrecht ergebenden Folgerechte, insb. das Verwertungsrecht auszuüben

Anzeigen