Logo

Produktion

Artikel #6094, »Produktion«, geschrieben von: Josef Kandl(Red.) (100 %)

Produktion, bezeichnet im weitesten Sinne alle Vorgänge, die bewusst darauf ausgerichtet sind, knappe Güter für die menschliche Bedürfnisbefriedigung bereitzustellen. Als elementare Produktionsvoraussetzungen gelten die in der VWL definierten Produktionsfaktoren Arbeit (Einsatz der menschlichen Arbeitskraft), Boden (Grund und Boden als Standort mit seiner gegebenen natürliche Umwelt sowie als evtl. Träger von Bodenschätzen und Energiequellen) und das eingesetzte Kapital für Gebäude, Werkzeuge, Maschinen und Anlagen, also für »produzierte Produktionsmittel«.

Anzeigen

In der BWL wird er Produktionsbegriff enger gefasst und meint die »betriebliche Leistungserstellung« unter der, je nach Betriebsart, folgende Bereiche verstanden werden: a) die Gewinnung von Rohstoffen, b) die Herstellung von Erzeugnissen in Fertigungsbetrieben, c) die Bearbeitung von Rohstoffen und Fabrikaten in Veredelungsbetrieben und d) die Ausführung von Dienstleistungen in Dienstleistungsbetrieben. Die Produktionsfaktoren sind hier anders definiert. Grundfunktionen der Produktion sind Beschaffung, Transport, Lagerung und Fertigung sowie die Verwaltung dieser Bereiche.

Im allgemeinen Sprachgebrauch wird der Begriff Produktion noch enger mit dem Begriff Fertigung gleichgesetzt.

Anzeigen